Institut

Das Institut für Künstliche Befruchtung beim Menschen Quirónsalud Bilbao setzt sich zusammen aus ca. 20 Experten, und zwar aus Gynäkologen, Embryologen, Andrologen und Psychologen. Das Zentrum verfügt über die Technologie, die notwendig ist, um alle zurzeit zur Verfügung stehenden Behandlungen zur künstlichen Befruchtung durchführen zu können; zudem verfügt es über Inkubatoren mit Video Time-Lapse (Embryoscope®).­­

Verfahren wie beispielsweise die Präimplantationsdiagnostik, die es erlaubt, genetische und Chromosomenveränderungen bei Embryonen vor deren Einpflanzung zu diagnostizieren, damit das Kind ohne Erbkrankheiten geboren wird und die Technik der Samenwäsche, um die Übertragung von Infektionen zu verhindern, machen aus Quirónsalud Bilbao ein Institut, das für innovative Lösungen in Bezug auf Fruchtbarkeitsprobleme sorgt.

Außerdem bietet es seinen Patienten die Möglichkeit, auf ganzheitliche Art und Weise die Schwangerschaft und die Entbindung im Krankenhaus Quirónsalud Bizkaia verfolgen zu lassen, dem einzigen Privatzentrum im Baskenland mit einer erstrangigen Neugeborenenintensivstation, die ausgestattet ist, um Neugeborene von 28 Wochen zu behandeln.­

Das Institut erstattet über die Behandlungen und die Ergebnisse dem Handlungsregister der Spanischen Gesellschaft für Fruchtbarkeit Bericht und vervollständigt die Informationen mit einer ausführlichen Aufzeichnung von allen Entbindungen, zu denen es zu Schwangerschaften mithilfe von Techniken der künstlichen Befruchtung gekommen ist.

Anfahrt

ÖFFENTLICHE VERKEHRSANBINDUNG:

  • Die am nächsten liegende U-Bahn-Station Metro Bilbao: Lehendakari Aguirre
  • Die am nächsten liegende Bilbobus-Haltestelle: Luis Power 4/Kiroldeguia